Vorstandsklausur in Hohenbercha

Der Vorstand des bib kam am 3. und 4. Mai in Hohenbercha zu einer Vorstandsklausur zusammen. Zum einen wurde dort das durchaus erfolgreiche erste Vorstandshalbjahr reflektiert. Zum anderen wurde Perspektiven entwickelt: Die erste Runde der Sichtbar-werden-Kampagne soll möglichst noch in diesem Schuljahr abgeschlossen werden; im nächsten Schuljahr wird der Vorstand das Netzwerk noch erweitern und Kontakt zu den Universitäten aufnehmen, die Beratungslehrer ausbilden oder sich mit Schulberatung beschäftigen.

Und schließlich wird es darum gehen, aktuelle Herausforderungen anzunehmen und Position zu beziehen. Dabei will der bib - je nach Thema - mit unterschiedlichen Partner aktiv werden und verstärkt an die Öffentlichkeit gehen.

Weiterhin wird sich der bib-Vorstand damit beschäftigen, wie Beratungslehrer innerhalb der Schulen sichtbarer werden und wie noch mehr Mitglieder gewonnen werden können.

Schreibe einen Kommentar